Silvester oder doch Sylvester?

Aus der Kategorie beliebte Fehler: Immer wieder sieht man Silvester mit y geschrieben, was bei den Urhebern auf zu viel Fernsehkonsum in der Kindheit (Kater Sylvester) oder später (Sylvester Stallone) hinweisen könnte. Der Jahresende-Tag ist aber nach Papst Silvester I. benannt, der am 31. Dezember 335 verstarb. Mit der Einführung des Gregorianischen Kalenders im Jahr 1532 endete das Jahr mit dem 31. Dezember statt wie bis dahin am 24. Dezember. Und dieser Silvester schrieb sich eindeutig mit einem i.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0